intuitiv richtig – Psychologische Beratung
Dr. phil. Peter Flury-Kleubler, Psychologe FSP, Einzel- und Paarberatung, St. Gallen

Patchworkfamilien

Paarbeziehungen dauern häufig nicht, bis dass der Tod sie scheidet. Dies gilt auch für Paare, die Eltern geworden sind. Oft endet eine Paarbeziehung und eine neue beginnt, bevor die Kinder von zu Hause ausgezogen sind. Und so leben plötzlich Kinder von jemand anders im eigenen Haushalt. Dies nennt man im Deutschen Patchwork-Familie, während im Englischen von Blended Families die Rede ist.

Patchwork-Familien fordern alle Beteiligten immer wieder heraus:

  • die Erwachsenen in Bezug auf Kinder, deren Mutter oder Vater sie nicht sind
  • die Kinder in Bezug auf die Frau, die Anforderungen an sie stellt, aber nicht ihre Mutter ist, und in Bezug auf den Mann, der etwas fordert, aber nicht ihr Vater ist
  • die Erwachsenen in Bezug auf den abwesenden Elternteil und ehemaligen Sexualpartner oder die ehemalige Sexualpartnerin

Eine Patchwork-Konstellation zu leben ist anspruchsvoll. Partnerschaft ist auflösbar, Elternschaft nicht.

Auch die Adoption führt zur Entstehung einer Patchwork-Familie.


Mein Angebot im Überblick


intuitiv richtig – Psychologische Beratung

Dr. phil. Peter Flury-Kleubler, Psychologe FSP, Einzel- und Paarberatung, St. Gallen